Unsere
Tip
ps vom April 2017


 

Jana Frey/Christine Kugler: Hase Möhrchen und die fliegenden Ostereier


Wie immer gibt es für Osterhase Möhrchen viel zu tun! Aber eigentlich träumt er vom Abenteuer. Lokführer sein oder Feuerwehrmann oder Heisslufballonfahrer wäre so viel schöner, oder? Als Hopps, das Hasenkind, aus Versehen in die Eiersortiermaschine hüpft und alle Eier zerbrechen, ist Möhrchens Abenteuergeist tatsächlich gefragt. Nun muss er sich etwas einfallen lassen, damit doch noch alle Ostereier pünktlich in den Nestern liegen … Das Bilderbuch entzückt mit seinen fröhlichen Bildern, lustigen Figuren und vielen kleinen Details..

 

Fr. 18.90

 

 

 

NMBR-9

 

In NMBR 9 baut jeder Mitspielende aus den gleichen Zahlenplättchen eine eigene Auslage. Dabei wird versucht, die Plättchen möglichst auf hohe Ebenen zu legen. Denn je höher ein Zahlenplättchen gelegt wird, desto mehr Punkte bringt es und – klar – wer am meisten Punkte legt, gewinnt. 20 Zahlenkarten geben vor, welche Plättchen angelegt werden müssen und wann das Legen beendet ist. Zwei Regeln geben noch vor, dass obere Plättchen auf lückenlosem Untergrund liegen müssen und dass sie aneinander angrenzen müssen. Tönt kompliziert? Ist es nicht … NMBR 9 hat was Beruhigendes – man kann so vor sich hin studieren und ab und zu mal gucken, wie’s den Mitspielerinnen so geht

 

Ab 8 Jahre,  1 - 4 SpielerInnen  Fr. 19.90

 



Unsere
Tip
ps vom März 2017


 

Bärbel Oftring: Double-Use Gärtnern

 


Hilft als Kompresse bei entzündeter Haut, färbt Wolle wunderbar gelb und würzt Salate mit einem herb-pfeffrigen Geschmack – die Schafgarbe. Bienen lieben die Blüten, Blatt- und Blütenstiele lassen sich in der Küche wie Spargeln verwenden und die Wurzel ist gut für Haut und Haar – die Grosse Klette. Lindert nächtliche Wadenkrämpfe, vertreibt Motten aus dem Kleiderschrank und lockert mit starken Wurzeln verdichtete Böden – der Echte Steinklee. Über 100 heimische Pflanzen mit Mehrfachnutzen präsentiert die Autorin in diesem Buch. Spannende Texte, Verwendungstipps und viele Rezepte lassen uns staunen ob der vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten unserer Gartenpflanzen.

.

 

Fr. 37.90

 

 

 

Fünf Gurken

 

«Fünf Gurken» ist ein einfaches und witziges Stich-Kartenspiel skandinavischer Abstammung. Die Karten haben Zahlenwerte von 1 – 15; jeder Spieler erhält zu Beginn einer Runde 7 Karten. Immer wenn ein Spieler drankommt muss er sich entscheiden: Stechen (d.h. mindesten gleich hohe Karte spielen) oder nicht stechen (dann muss er aber seine allerniedrigste Karte reinwerfen). Entscheidend ist dann nur der siebte und letzte Stich; wer diesen gewinnt, muss so viele Gurken nehmen, wie seine gespielte Karte zeigt (1-5 Gurken). Wer im Lauf der Runden mehr als 5 Gurken total gesammelt hat, scheidet aus. Aber er wird nicht sehr lange warten müssen, bis der Sieger feststeht, vergehen jeweils nur ca. 10 Minuten (im 7- oder 8er Spiel geht’s natürlich länger), und das nächste Spiel kann beginnen. Fazit: Schnell gelernt und witzig.

 

ab 8 Jahre, 2 - 6 Spieler, ca. 30 Min. Fr. 15.50

 

 



Unsere
Tip
ps vom Februar 2017


Verena Petrasch: Sophie im Narrenreich

 


Als Sophie an ihren zwölften Geburtstag plötzlich Narren in ihrem Kleiderschrank herumpurzeln sieht, glaubt sie zu träumen. Doch bald erfährt sie, dass sie besondere Fähigkeit hat und sie die einzige ist, die das Narrenreich retten kann! Also macht sie sich mit dem Narr Rolander und der Narrenelfe Eiche  auf den Weg zur Falkenburg. Um dort hinzugelangen müssen sie durch das Moor der unendlichen Leichtigkeit, die Wüste des verborgenen Lebens, die Schlucht der möglichen Unmöglichkeit, die Hochebene der Fragen, den Fluss der verlorenen Ängste, das Gebirge der Zeitlosigkeit und das Meer der tausend Glücksmomente. Für Sophie stellt das eine grosse Herausforderung dar, die sie mit  Hilfe vom Buch der Narren bewältigen kann.
Eine abenteuerliche Reise, die uns durch die Welt der Narren führt und wunderschön beschrieben wird.  

.

 

Alter: 10+                   Fr. 26.50

 

 

 

Escape the Room: Das Geheimnis der Sternwarte

 

Lange gab es die Rätselspiele gratis auf dem Netz, doch seit einiger Zeit auch immer mehr in wirklichen Räumen. In solche lassen sich die Mitspielenden einsperren, um rechtzeitig das Rätsel welches den Fluchtweg versperrt zu lösen. Wenn diese Spielidee zu  klaustrophobischen Vorstellungen führen sollte, gibt es eine Lösung dieses Spiel gemütlich im Wohnzimmer zu erleben. Escape the Room ist ein Gesellschaftsspiel mit Rätselcharakter, welches problemlos mit einer grossen Gruppe Gäste im eigenen Heim gespielt werden kann. Je nach Anzahl Spielenden kann das Spiel zwischen anderthalb bis zwei Stunden dauern. Die Rätsel sind nicht erheblich schwierig und perfekt für Neueinsteigende. 

 

ab 10 Jahre, 3 - 8 Spieler, ca. 90 Min. Fr. 42.00

 

 




Unsere
Tip
ps vom Januar / Februar 2017


Patrick Kälin  Mal dir deine Schweiz


Heidi, Schellenursli und das imposante Matterhorn mal auf eine ganz andere Art erleben! Patrick Kälins Malbuch für Erwachsene (und grosse Kinder) ist völlig im Trend und zeigt die Schweizer Berg- und Seenwelt auf neue Weise. Beim Ausmalen darf man in Gedanken durch die Landschaft reisen und die Bergwelt entspannt, wie auf einem traumhaften Alpenrundflug erleben.Patrick Kälin, mit Einsiedler Wurzeln, ist mit seiner Grafikagentur in Luzern erfolgreich und als Dozent an der Hochschule Luzern tätig. 100% Swissness in Buchform, gezeichnet und gedruckt in der Schweiz.

 

21.90 Fr. Verlag Cameo

 

 

 

Go Bong!

 

Hilf deinem Grips auf die Sprünge – spiele Go Bong! Das robuste Silikonquadrat birgt fünf verschiedene Spielideen: drei unterschiedliche Solitär-Aufgaben und zwei packende Strategie-Duelle garantieren spielerische Abwechslung. Ziel der Strategie-Varianten ist es, das letzte der total 36  „Blötterli“ durchzudrücken -  dann die Silikon-Form kehren und die nächste Runde spielen. Das Go Bong! passt in jedes Reisegepäck und ist ausserdem multifunktional als wasserfester Glasuntersetzer zu gebrauchen

 

ab 5 Jahre, 1 - 2 Spieler, ca. 5 Min. Fr. 13.90

 

 

 

Chris Ryan:AGENT 21


Als der 14-jährige Zak seine Eltern unter ungeklärten Umständen verliert, weiss er noch nicht, wie sehr sich sein Leben verändern wird. Ein seltsamer Mann taucht plötzlich auf und bietet dem Jungen eine völlig neue Existenz an. Aus Zak wird nach einer harten Trainingsphase AGENT 21.
Aus der Reihe ‘AGENT 21’ von Chris Ryan sind bisher die Bände ‘Im Zeichen des Todes’, ‘Reloaded’ ‘Codebreaker’ und ‘Survival’ erschienen. Brandneu nun der fünfte Band ‘ Dead End’, in dem Zak in gewohnt spannender Manier erneut ein actionreiches Abenteuer zu bestehen hat. Nichts für schwache Nerven, dafür umso mehr für junge Freunde von Thrillern!

 

13.50 Fr.

 

 

 

Kennerspiel 2016: Isle of Skye

 

Wer wird König der Insel Skye? Um diesen Titel wetteifern die Häuptlinge, indem sie ihr Clangebiet ausbauen. Jeweils ausgehend von ihrer eigenen Burg legen die Spieler Landschaftsplättchen an. So gewinnen sie Wiesen, Gewässer und Gebirge hinzu, mehren den Tierbestand, errichten neue Bauwerke, steigern das Einkommen. Aber nur wer geschickt Handel treibt und weitsichtig mit seinem Geld umgeht, erhält die gewünschten Ausbauten. Wie das? In jeder Runde legen die Spieler Preise für ihre Plättchen fest und binden so zunächst Kapital. Vorkaufsrecht haben aber die Kontrahenten. Was nicht verkauft wird, muss selbst bezahlt werden. Isle of Skye wirkt dank schlanker Regeln einfach und doch ist es faszinierend herausfordernd.

 

ab 8 Jahre, 2-5 Spieler, ca. 60 Min. Fr. 48.00

 

 

 

 

Unsere Tipps von November / Dezember 2016

 

 

Andreas Eschbach: Teufelsgold

 

Fr. 31.90

 

Könnte es sein, dass es im Mittelalter den Stein der Weisen wirklich gab? Und dass mit diesem Stein Quecksilber in Gold verwandelt werden konnte? Hendrik Busske findet in alten Schriften einige Hinweise, dass dem so war, aber auch deutliche Indizien, dass mit dem hergestellten Gold etwas gar nicht gut war. Sein Bruder Adalbert, Mitarbeiter beim CERN in Genf, kann bestätigen, dass eine solche Verwandlung mit riesigem Energieaufwand tatsächlich möglich wäre, aber der grosse Teil des Goldes wäre radioaktiv. Ein absoluter Thriller, wie  die beiden Brüder immer tiefer in Geschichte reingezogen werden, Spannung pur.
Andreas Eschbach, Autor bekannter Thriller wie „Jesus-Video“ , „Ausgebrannt“ und vielen anderen ist das erste Mal auf Lesetour in der Schweiz und machte auf Einladung des Spiel- und Läselade am 18. November  Halt in Lachen.

 

 

 

Carlo A. Rossi: Drachenturm

 

Im Kinderspiel «Drachenturm» von HABBA schlüpfen die Mitspielenden in die Rollen des edlen Prinzen Carlo und seiner Gehilfen. Ihr Ziel ist es, den Drachen zu überlisten und Prinzessin Zaffira aus seinen Fängen zu befreien. Da sie vom Drachen in einem unerreichbar hohen Turm gefangen gehalten wird, müssen Prinz Carlo und seine Recken zuerst ein Gerüst bauen. Jeder kleine Fehltritt lässt den Drachen aufhorchen und bewegt ihn dazu sich in Position zu bringen. Sobald das Gerüst nämlich steht und die Rettungsaktion beginnt, fängt der Drache an, das Gerüst zum Einsturz zu bringen. Können die Ritter die Prinzessin in Sicherheit bringen oder müssen sie die Trümmer des Gerüsts aufheben und von vorne beginnen? Eine geglückte Kombination von Memory, Geschicklichkeit und Spannung – wir grossen Kinder lieben es auch!

 

ab 5 Jahre, 2-4 Spieler, ca. 15 Min. Fr. 49.80

 

 

 

 

Unsere Tipps von August / September 2016

 

Fruit Mix – der frische Memory-Spass

 

Für 6 – 5 Spieler, Spieldauer ca. 20 Min., ab 8 Jahren, Fr. 14.90

 

Es fällt dir schwer, zwei gleiche Plättchen zu finden? Wir haben eine gute Nachricht - Fruit Mix ist das Anti-Memory-Spiel schlechthin! Ohne Super-Gedächtnis-Leistung siehst du zwar auch hier schlecht aus, aber du musst nicht die gleichen Bilder finden, sondern diejenigen die sich total unterscheiden. Andere Grundfarbe, andere Form des Tellers, andere Frucht drauf. Und wenn du behauptest, dass von den fünf zur Auswahl stehenden Plättchen, keines deinen Kriterien entspricht, können dir deine konzentrierten MitspielerInnen das Gegenteil beweisen und sind damit natürlich wieder ein Plättchen mehr los. Klar auch das Gewinnziel ist verkehrt rum – wer zuerst seine Plättchen losgeworden ist, siegt.

 

 

 

 

Alex Capus  Das Leben ist gut

 

Fr. 26.90

 

Max ist der Ich-Erzähler im neuen Roman von Alex Capus – Alex ist auch Max … er ist Besitzer einer Bar in einer Schweizer Kleinstadt und hört sich die Alltagsgeschichten seiner Gäste an. Sie sind teilweise schräg, teilweise einsam, aber immer aufmerksam und liebevoll beobachtet und begleitet von Max. Er bietet den Immobilienspekulanten die Stirn, entsorgt mit dem Handkarren das Altglas aus der Bar und wundert sich über seine drei fast erwachsenen Söhne. Und er sinniert über die berufliche Abwesenheit seiner Frau, mit der er seit 25 Jahren verheiratet ist. Es ist eine Liebeserklärung an Tina mit witziger Aufarbeitung von ehelichen Schwierigkeiten, köstlich, tröstlich, ermutigend. Und übrigens … das Leben ist gut.

 

 

 

 

Unsere Tipps vom Juli 2016

 

Skull King Würfelspiel

 

Für 3 – 6 Spieler, Spieldauer ca. 30 Min., ab 8 Jahren, Fr. 28.50

 

Jeder Spieler zieht eine bestimmte Anzahl Würfel aus dem Sack (in der ersten Runde nur einen, dann immer mehr) und versteckt sie hinter seinem Sichtschirm. Die Farbe der Würfel ist für die Planung wichtig; schwarze haben z.B. nur hohe Zahlen, rote nur niedrige. Jetzt kommt das gemeinsame „YoHoHo-Gebrüll“ und alle strecken gleichzeitig eine bestimmte Anzahl Finger aus. Soviel Stiche sollte man danach beim Würfeln erzielen. Der Startspieler wählt und wirft nun seinen ersten Würfel; die andern folgen reihum. Die höchste Zahl gewinnt den Stich, und dieser Spieler wählt den nächsten Würfel. Etwas Planung und Überlegung ist beim Spiel dabei, aber ohne das nötige Glück geht gar nichts. Ein witziger und gelungener Nachfolger des Bestseller-Kartenspiels „Skull King“.

 

abenteuerland

 

Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul von Verena Reinhardt

 

Von tollkühnen Hummelreitern, zwielichtigen Seidenraupen und gefährlichen Hornissen: Zusammen mit Hieronymus Brumsel stürzt sich Friedrich in ein wahnwitziges Abenteuer. Friedrich Löwenmaul ist der letzte Spross einer berühmten Hummelreiterfamilie, dummerweise hat er aber mit Hummeln nichts am Hut. Umso entrüsteter ist er, als die Hummel Hieronymus Brumsel ihn unter falschen Voraussetzungen nach Südwärts bringt. Dort soll er zusammen mit Brumsel für Königin Ophrys den Norden ausspionieren, es gibt Gerüchte, dass Nordwärts einen Angriff auf den Süden plant.
Von Anfang an ist man als Leser gefangen von dem flüssigen und humorvollen Schreibstil. Die Autorin hat Biologie studiert und baut ganz nebenbei interessante Tatsachen über Hummeln und andere Insekten in die charmante Geschichte mit ein.

 

ab 10 Jahren, Fr. 26.50